[AQL]
Dunkelnebel und Sternenfelder in der Milchstraße

Vollbild in neuem Tab

Diese Aufnahme ist Teil der Galerie 135 mm:
← äteres Bild 135 mm Übersicht neueres Bild

Aufnahmedaten

Weitere Bezeichnungen
SternbildAdler / Aquila
Datum03. Aug. 2019
Ort5 km südl. von Reggio Emila – Italien – 500 müNN – 20,3 mag
KameraCanon 7Da (Crop / astromod)
OptikSamyang 135 mm
Montierung(uralte, schwarze) EQ5 (manuell, kein GoTo, kein Guiding)
Belichtungszeit116*20 Sek. + 116×120 = 4h + 31 min
Weiteres?

Lichtschmutz bei 20,3 mag

An diesem extrem lichtverschmutzen Standort 15 km südlich von Reggio Emila bzw. 25 km südlich von Parma verbrachte ich eine Nacht als Zwischenstopp.
Der stark aufgehellte Himmel, an dem die Milchstraße nicht sichtbar war, hielt mich nicht davon ab, ein bisschen zu knipsen.

Das Bild zeigt überhaupt keine bekannten Nebelgebiete und mit M11 (ganz links unten) nur ein Messier-Objekt. Dafür aber einen guten Blick auf die Milchstraße. Helle Sternfelder erlauben einen Tiefblick in unsere Galaxie, an anderer Stelle stehen dunkle Materiewolken vor den Sternen, sodass kaum Licht zu uns dringt.
An dunklen Standorten ist das Wechselspiel auch mit bloßen Augen gut sichtbar. Dort zeigt sich die Milchstraße als ein strukturiertes Band aus hellen und dunklen Bereichen.

Der helle blaue Stern links oben ist 16 AQL, welcher das südliche Ende des Sternbilds Adler markiert.


Die Weitwinkelaufnahme zeigt den Standort und den Burgfelsen samt der Ruine der Burg Canossa. Ja, genau dieses sprichwörtliche Canossa. Ich habe sehr viele Bilder gestackt und aus dem lichtverschmutzten Himmel rausgeholt, was möglich war: Nicht sehr viel.

Gerne unten kommentieren und/oder fragen! — Gerne in sozialen Medien teilen!
Link zur Sitemap — Link zu meinem Equipment

Diese Aufnahme ist Teil der Galerie 135 mm:
← äteres Bild 135 mm Übersicht neueres Bild

Hinterlasse einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. <br>Bei der Nutzung dieser Seite werden ggf. Daten erhoben und gespeichert. <br>Durch die Nutzung dieser Seite wird erklärt, dass die (<a href="https://www.sternenhimmel-fotografieren.de/impressum" target="_blank">Datenschutzrichtlinie</a>) gelesen und verstanden wurde. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen