Ausrüstung

Nachdem ich immer wieder danach gefragt werde, folgt nun hier eine (vorerst) einfache Auflistung meiner Ausrüstung.
Hier habe ich allerdings nur die ‚Hardware‘ aufgeführt. Weiteres ‚Zubehör‘, wie Bücher oder kleine ‚Helferlein‘ finden sich in folgenden Beiträgen:

Geschenkideen für Astronomen, Astrofotografen, Sternfreunde und andere Nachthimmel-Fans.
Eine Liste informativer Bücher, technischer Spielereien und einer Menge nicht ganz ernst gemeinter, kurioser Artikel rund um das Thema ‚Sternenhimmel‘. Wie wäre es mit einem Weltraumflug oder einer Nacht mit Jupiter? Ein Planetarium für Zuhause oder doch lieber eine echte Sternschnuppe?

Schaue und staune!

Geschenktipps für Astronomen, Astrofotografen, Sternfreunde und andere Nachthimmel-Fans - EDITION 2017Geschenkideen für Astronomen, Astrofotografen, Sternfreunde und andere Nachthimmel-Fans – EDITION 2017
Eine Ergänzung zum Artikel des letzen Jahres mit vielen neuen Büchern und ein paar spannenden technischen Spielereien.

Jetzt lesen!

Kameras:

Canon 550D (astromodifiziert) (2x) (Nachfolgemodell)
Canon 1100D (astromodifiziert) (Nachfolgemodell)
Canon 7D (astromodifiziert) (2x)
Canon 6D (astromodifiziert) (2x)
Canon 6D
GoPro Hero3+
Canon Legria HF G30 (Produktlink)

Objektive:

8mm f3.5 Samyang manuell (fischeye) VDSLR-Version
11-16mm f2.8 Tokina AF
10 mm f2.8 Samyang manuell
14mm f2.8 Samyang manuell VDSLR-Version (2x) (–> Mein Testbericht)
20 mm f1.8 Samyang manuell
35mm f1.4 Samyang manuell VDSLR-Version
50mm f1.4 Canon AF
50 mm f1.4 Samyang manuell
85mm f1.4 Samyang manuell
24-105 f4 Canon AF
135mm f2.0 Samyang manuell VDSLR-Version (2x)
200mm f2.8 L Canon AF (2x)
500mm f8 Samyang manuell

Ja – ich nutze tatsächlich alle diese Objektive und Kameras!
Da ich nur wenige Nächte im Jahr fotografieren kann (Arbeit, Wolken, Mond, Stadtlicht…) versuche ich jede Nacht möglichst vielfältig zu nutzen.
Daher läuft immer mehr als eine Kamera. Meistens eher 3 bis 6.

135 und 200 meist zusammen als „Doppelsystem“ aus zwei identischen Kameras mit zwei identischen Linsen. So kann ich in einer Stunde 2 Stunden fotografieren, also die Zeit doppelt ausnutzen.

Die weitwinkligen Objektive, also vor allem 10, 14 und 20 mm überwiegend für Einzelbilder der Milchstraße und Zeitraffer

20, 35 und ab und an auch 50 mm für Panoramen

50 und 85 für weite Deep-Sky-Bilder und Deep-Sky-Mosaike größerer Himmelsregionen

Das 500 mm nur gelegentlich für Zeitraffer und für den Mond.

Nein – ich habe keinen Sponsor, nicht geerbt und nicht im Lotto gewonnen.
Das ganze Equipment hat sich über einen Zeitraum von über 10 Jahren angesammelt; Ich habe dafür gearbeitet und teils lange gespart.

Stative:

’normales‘ Reisestativ (2x)
das für diesen Preis absolut hervorragende Rollei Ci5
Semiprofi Viodekamerastativ (2x), stabil, verwindungssteif für Reisemontierungen.

Zubehör:

(Intervall-)Fernauslöser: Hama DSC-System (5x) (1. eigener Artikel/Test oder 2. Produktlink )
Nodalpunkatadapter für Panoramen (eigener Artikel / Test)
Stirnlampe: Petzl Tikka RXP (eigener Artikel / Test leider noch nicht fertig. Produktlink)
Objektivheizung gegen Tau (3x) (eigener Artikel / Test)
Powerbank für Teleskop 7Ah (abgelöst durch riesige, schwere Selbstbaulösung): Produktlink
Leuchtpunksucher (Astroshop)

Montierungen:

Reisemontierungen:

– stromlose Reisemontierung: Omegon Minitrack LX2 (Herstellerseite; Eigener Testbereicht/Review)
– stromlose Reisemontierung: Omegon Minitrack LX3
– kleine Reisemontierung: Vixen Polarie mit off-axis-Polsucher (eigener Artikel / Test)
– mittelgroße Reisemontierung: Skywatcher Star Adventurer mini (Hier mein Testbericht)
– große Reisemontierung: Skywatcher Star Adventurer mit Zubehör (eigener Artikel / Test)

Große 2-Achs-Montierungen:

– Skywatcher NEQ-5 mit SyncScan GoTo (Hier der Nachfolger)
Ioptron CEM 25P (hier mein Bericht)

Teleskop:

150/750 Newton f5 (Hier der Nachfolger)
Omegon Pro Astrograph 154/600 f4 (Hier mein Bericht)
Omegon Q71 Quadtruplet Aopchromat 71/450

Zeitraffer:

3-Achs Slider: Cinetics axis360 Pro (Hersteller-Seite)
1-Achs Slider: Pocketslider (Hersteller-Seite)

Speicherkarten

diverse von 8 bis 128 GB (CF und SD)
u.a. diese: SD-Variante, CF-Variante

Akkus:

Original Canon 7D/6D(4x)
WEISS Nachbau (4x) (mMn besser als das Original. Produktlink)
Nachbau (2x)

Original Canon 550D(2x)
WEISS Nachbau (2x) (mMn besser als das Original. Produktlink)

AA-Akkus (8x)
AAA-Akkus (4x)

60Ah Autobatterie für bis zu acht Verbraucher (Tutorial: Selbstbau Akku-Box)

Ein Gedanke zu „Ausrüstung

  1. Hallo
    Ich habe eine Ioptron Reisemontierung und eine Canon eos 50D
    Was ich nicht habe ich ein gutes lichtstarkes Objektiv für die Astrofotografie.
    Du hast in deiner Ausrüstung das „Samyang 85 mm F1.4 Objektiv“.
    Wie ist deine Erfahrung damit?
    Ich möchte gerne Sternfelder fotografieren z.b. Orionnebel und Pfertekopfnebel zusammen.

    Ist es in Sachen farbreinheit von guter Qualität und vieviel blendest du ab?

    Das sind viele Fragen 😉
    Ich möchte einfach damit freute haben.
    Lg Hannes
    https://starfinder.jimdo.com/

Hinterlasse einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Bei der Nutzung dieser Seite werden ggf. Daten erhoben und gespeichert.
Durch die Nutzung dieser Seite wird erklärt, dass die (Datenschutzrichtlinie) gelesen und verstanden wurde. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen