Einfache und einfach zu findende Deep-Sky-Objekte für Anfänger

Oftmals beginnt die Faszination der Astrofotografie mit einer einfachen Kamera und weitwinkligen Fotos des Nachthimmels und der Milchstraße. Der nächtliche Himmel ist meist noch ‚Terra incognita‘, ein unbekanntes Land und abgesehen vom großen Wagen einfach ein ungeordnetes Sternenmeer. Mit der Zeit lernt man einzelne Sternbilder kennen, ebenso die Jahreszeiten und unterschiedlichen Erscheinungsbilder der Nacht. Früher … weiterlesen

share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

Nachführungen für die Astrofotografie

Astronomische Nachführungen, Astro-Montierungen - Einsatzzweck und Funktion

Das lange Sammeln von Licht ist das A und O in der Astrofotografie, soll doch der Sternenhimmel, die Milchstraße oder gar ein schwacher Nebel hell leuchtend auf dem Foto erscheinen. Doch der Dauer einer Belichtung sind enge Grenzen gesetzt. Woran das genau liegt, habe ich im Einsteiger-Kurs bereits erläutert. Kurz zusammengefasst: Die Erde dreht sich … weiterlesen

share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedIn

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Bei der Nutzung dieser Seite werden ggf. Daten erhoben und gespeichert.
Durch die Nutzung dieser Seite wird erklärt, dass die (Datenschutzrichtlinie) gelesen und verstanden wurde. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen